Suche
Schließen Sie dieses Suchfeld.
Suche

Wie gelingt die Energiewende?

Foto: Renewable Energy von Jotily
Die Energiewende ist nicht nur ein Schlagwort, sondern eine Notwendigkeit für eine nachhaltige Zukunft. Sie verändert den Energiesektor grundlegend und bringt dabei Chancen wie auch Herausforderungen mit sich. Wie ist der aktuelle Stand und wie gelingt die Energiewende?

Teile diesen Post

Was hinter dem Schlagwort Energiewende steckt

Die Energiewende steht für einen Veränderungsprozess im Energiesektor, der verschiedene Dimensionen umfasst. Ziel hierbei ist, eine sichere, nachhaltige und wirtschaftliche Energieversorgung zu gewährleisten. Notwendig ist dieser Veränderungsprozess deshalb, weil es zur Eindämmung des Klimawandels einen Ausstieg aus umweltschädlichen Technologien, wie Kohle, Öl und Gas braucht.

Die Energiewende kann als Weg in eine nachhaltige Zukunft verstanden werden. Konkret geht es um den Wandel von fossil zu ökologisch und von zentral zu dezentral. Erneuerbare Energien, darunter fallen Windkraft, Wasserkraft, Solar, Biomasse und Geothermie ersetzen Schritt für Schritt fossile Brennstoffe. Im Zuge dieses Prozesses wird die Energieversorgung dezentral strukturiert. Das bedeutet, dass die Produktion regional erfolgt, was beispielsweise Potenzial für Bürgerenergieprojekte bietet.

Wie sehen die notwendigen Veränderungen für die Energiewende aus?

Die Bundesregierung hat sich das Ziel gesetzt, bis 2045 klimaneutral zu sein. Auf dem Weg dorthin sieht der Regierungsplan vor, 80 Prozent des Strombedarfs bis zum Jahr 2030 durch erneuerbare Energien zu decken. Laut Statistischem Bundesamt lag dieser Anteil im Jahr 2023 bei etwa 55 Prozent.

In Deutschland herrscht weitgehende Einigkeit darüber, dass der Ausbau erneuerbarer Energien beschleunigt werden muss. Wie eine Umfrage des Potsdamer Forschungsinstituts für Nachhaltigkeit (RIFS) im Juli offenbarte, befürworten etwa drei Viertel der Deutschen die Energiewende.

Parallel kommt es auch auf den Ausbau von Übertragungsnetzen in enger Zusammenarbeit mit anderen europäischen Ländern an. Mit der Steigerung der Energieeffizienz und -sparsamkeit lassen sich weitere Fortschritte erzielen. Zusätzlich spielen die Digitalisierung des Energiemanagements, neue Technologien und eine verstärkte Elektrifizierung u.a. im Verkehrssekor eine wichtige Rolle. Insgesamt verdeutlicht dieser breite Ansatz, dass sich die Energiewende nicht nur auf einen Bereich konzentriert, sondern vielmehr ein ganzheitlicher Transformationsprozess für eine nachhaltige Energiezukunft ist.

Wie gelingt die Energiewende?

Eine große Herausforderung bei der Energiewende ist der Faktor Zeit. Die Geschwindigkeit, mit der die Energiewende vorangetrieben wird, ist derzeit nicht ausreichend für die Einhaltung der Klimaziele- das kritisieren zahlreiche Umweltverbände mit Verweis auf Studien und Gutachten. Die Energiewende kann an Fahrt gewinnen, indem Hindernisse abgebaut werden: Weniger bürokratische Bremsen, ein Ende fossiler Subventionen und die Schaffung von Planungssicherheit können wichtige Beiträge leisten.  Auch kann eine breite gesellschaftliche Akzeptanz der Energiewende den Rücken stärken.

Der wichtigste Hebel bleibt aber grundsätzlich der beschleunigte Ausbau der Erneuerbaren Energien. Darum unterstützen die Energie-Gütesiegel Grüner Strom und Grünes Gas die Energiewende dadurch, dass Anbieter, deren Tarife eines der Siegel tragen, einen festen Betrag pro verbrauchte Kilowattstunde Strom oder Gas in den Ausbau erneuerbarer Energien investieren. Diese Investitionen fließen beispielsweise in Energieerzeugungsanlagen, Energieinfrastruktur, Energieeffizienz und weitere energiewende-dienliche Projekte.

Genauere Infos dazu findest du hier: https://gruenerstromlabel.de/energiewende-projekte/

 

weitere Posts in der Kategorie

Blog

Starke Allianz für Grüne Energie und Nachhaltigkeit in Nordrhein-Westfalen

Der Grüner Strom Label e.V. und der VPK – Landesverband privater Träger der freien Kinder-, Jugend- und Sozialhilfe in Nordrhein-Westfalen e.V. sind ab Januar 2024 eine wegweisende Kooperation eingegangen. Ziel ist es, den VPK-Mitgliedern den Zugang zu hochwertigem Ökostrom zu erleichtern und sie bei der Umsetzung von Energiewendemaßnahmen zu unterstützen.

weiterlesen

Bleibe auf dem Laufenden

Melde dich für unseren Newsletter an

Anrede*
     
Datenschutz*

Bitte beachte auch unsere Datenschutzhinweise.


Grüner Strom Label e.V. | Kaiserstraße 113 | 53113 Bonn | Deutschland
Tel: +49 (0)228 / 522 611-90 | E-Mail: info@gruenerstromlabel.de

Willst du mehr erfahren?

Dann nimm gerne Kontakt mit uns auf und folge uns auf Social-Media.

Wie gelingt die Energiewende?

Willkommen im Serviceportal

Auf dieser Seite finden Sie alle wichtigen Unterlangen rund um das Grüner Strom und Grünes Gas Label.

Grüner Strom-Label

Hier finden Sie alle Unterlagen über das Grüner Strom Label.

Mit dem Grüner Strom-Label ausgezeichnete Ökostromtarife garantieren Investitionen in naturverträgliche Energiewende-Projekte.

Grünes Gas Label

Hier finden Sie alle Unterlagen über das Grünes Gas Label.

Grünes Gas-Label

Grüner Strom Label

Links direkt zu den Unterbereichen:

Bereich 1

Bereich 1

Bereich 1

Bereich 1

Bereich 1

Mit dem Grüner Strom-Label ausgezeichnete Ökostromtarife garantieren Investitionen in naturverträgliche Energiewende-Projekte.

Ihre Ansprechpartnerin

Elisa Voß

Elisa Voß

Werkstudentin Online Kommunikation

Bereich 1

PDF-Placeholder-icon

Kriterienkatalog

Der Kriterienkatalog...

PDF-Placeholder-icon

Kriterienkatalog

Der Kriterienkatalog...

placeholder image LibreOffice Calc

Kriterienkatalog

Der Kriterienkatalog...

PDF-Placeholder-icon

Kriterienkatalog

Der Kriterienkatalog...

PDF-Placeholder-icon

Kriterienkatalog

Der Kriterienkatalog...

Bereich 2

PDF-Placeholder-icon

Kriterienkatalog

Der Kriterienkatalog...

PDF-Placeholder-icon

Kriterienkatalog

Der Kriterienkatalog...

PDF-Placeholder-icon

Kriterienkatalog

Der Kriterienkatalog...

PDF-Placeholder-icon

Kriterienkatalog

Der Kriterienkatalog...

PDF-Placeholder-icon

Kriterienkatalog

Der Kriterienkatalog...

Grünes Gas Label

Links direkt zu den Unterbereichen:

Bereich 1

Bereich 1

Bereich 1

Bereich 1

Bereich 1

Bereich 1

Grünes Gas-Label

Ihr Ansprechpartner

Gruener-Strom-Mitarbeiter-Christian

Christian Knops

Leiter Grünes Gas-Zertifizierung

Bereich 1

PDF-Placeholder-icon

Kriterienkatalog

Der Kriterienkatalog...

PDF-Placeholder-icon

Kriterienkatalog

Der Kriterienkatalog...

placeholder image LibreOffice Calc

Kriterienkatalog

Der Kriterienkatalog...

PDF-Placeholder-icon

Kriterienkatalog

Der Kriterienkatalog...

PDF-Placeholder-icon

Kriterienkatalog

Der Kriterienkatalog...

Bereich 2

PDF-Placeholder-icon

Kriterienkatalog

Der Kriterienkatalog...

PDF-Placeholder-icon

Kriterienkatalog

Der Kriterienkatalog...

PDF-Placeholder-icon

Kriterienkatalog

Der Kriterienkatalog...

PDF-Placeholder-icon

Kriterienkatalog

Der Kriterienkatalog...

PDF-Placeholder-icon

Kriterienkatalog

Der Kriterienkatalog...

Gemeinsam für die Energiewende

Ihre Ansprechpartner:innen

Elisa Voß

Elisa Voß

Werkstudentin Online Kommunikation

Gruener-Strom-Mitarbeiter-Christian

Christian Knops

Leiter Grünes Gas-Zertifizierung

Gruener-Strom-Mitarbeiterin-Nina

Nina Cernohorsky

Referentin Grünes Gas-, Grüner Strom Zertifizierung